Und dann kam Pia – Lesung und mehr am 02. Oktober 2019, um 20.00 Uhr in der Pauluskirche Ebingen

„Ist sie Chinesin?“ „Nein, sie hat das Down-Syndrom.“ „Ist nicht schlimm, ich bin auch Ausländer.“
Humorvoll, tiefgründig und sehr ehrlich – so lässt sich das erste Buch von Rebecca Dernelle-Fischer beschreiben. Die gebürtige Belgierin beschreibt darin mit großer Offenheit und ohne rosarote Brille die spannende Geschichte der Adoption eines besonderen Kindes.
Es ist keine Anleitung, wie man ein Kind mit Down-Syndrom adoptiert und kein theologisches Buch darüber, wie man Gottes Stimme hört. Rebecca nimmt uns mit auf eine Reise, die sie mit ihrem Mann Christoph und ihren zwei leiblichen Kindern zu Pia gebracht hat. Auf dieser Reise lernt der Leser mit Rebeccas Augen besondere Menschen lieben, erlebt Unsicherheit, Zweifel, die Frage nach den richtigen Wegen und das Glück, für andere Menschen sorgen zu dürfen.
Frau Dernelle-Fischer wird an diesem Abend selbst aus Ihrem Buch vorlesen.